Akquisition des Werks Raubling erfolgreich abgeschlossen

Wien, 22. Jänner 2016. Mit Jahresende 2015 konnte die Heinzel Holding die im Oktober 2015 vereinbarte Übernahme des Papierstandortes Mondi Raubling nach Erhalt der Genehmigung der Wettbewerbsbehörde finalisieren.
 
Zum 1. Jänner 2016 wurden folgende Firmen erworben:

Zusätzlich wurden angrenzende Grundstücke der Mondi Holding Deutschland durch die EMACS Immobilien Raubling übernommen. Mit dieser Akquisition steigt die Heinzel Group in das Segment der Wellpapperohpapiere ein und sichert sich gleichzeitig Rohstoff, Produktionskapazität und Absatz. „Das Knowhow aus Raubling können wir in der Heinzel Group effektiv nutzen. Synergien erwarten wir hauptsächlich zwischen unseren Tochterunternehmen Laakirchen Papier AG, Raubling Papier GmbH, Bunzl & Biach GmbH und Chiemgau Recycling GmbH. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den neuen Kolleginnen und Kollegen“, so Alfred Heinzel, CEO der Heinzel Holding GmbH.
 
Durch die Integration des Standorts Raubling wird der Umsatz der Heinzel Group um rund 100 Mio. EUR zunehmen, die Papierkapazität wächst um 200.000 Tonnen pro Jahr. Mit dem Standort übernimmt die Gruppe 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zu den Geschäftsführern der Raubling Papier GmbH wurden Maximilian Luger (bisheriger CFO in Raubling) und Klaus Vlach (CFO Bunzl & Biach GmbH, Leiter Konzernrevision Heinzel Group) bestellt.

Über die Heinzel Group

Die unter dem Dach der Heinzel Holding vereinte Heinzel Group zählt mit ihren Industriestandorten Zellstoff Pöls AG, Laakirchen Papier AG (beide Österreich) und AS Estonian Cell (Estland) zu den größten Herstellern von Marktzellstoff und Magazinpapier in Mittel- und Osteuropa.
 
Der Handelsbereich umfasst mit der Wilfried Heinzel AG ein weltweit tätiges Handelshaus für Zellstoff, Papier und Karton sowie mit der Europapier International AG das führende Papiergroßhandelsunternehmen in Mittel- und Osteuropa. Bunzl & Biach ist der größte und bedeutendste Altpapierhändler Österreichs und ist führender Großhändler in Zentral- und Osteuropa.
 
Der Wachstumserfolg der Unternehmensgruppe basiert auf der Erfüllung höchster Kundenansprüche an Qualität und Effizienz.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Alfred Heinzel
Telefon +43-1-260 11-401
office@heinzel.com
 
Heinzel Holding GmbH
Wagramer Straße 28–30
1223 Wien
Austria
www.heinzel.com

Hiermit erkläre ich ausdrücklich meine Einwilligung zur Speicherung und Nutzung von Protokolldateien und zum Einsatz von Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzinformation.